Menschliches Denken als Hindernis für die Entwicklung von KI Gehirnen?

Es geht wieder um Go…
AlphaGo, die KI Software von Google hat im März 2016 den Go-Profi Lee Sedol in einem Aufsehen erregenden Turnier mit 4:1 klar besiegt. Das jüngste Kind aus der AlphaGo-Familie mit dem Beinamen Zero ist nun gegen seinen älteren Bruder angetreten, jenes System das Lee Sedol besiegt hat, und hat 100:0 gewonnen.

Das neue System ist von der Architektur her einfacher und benötigt weniger Hardware. Der wesentliche Unterschied aber ist: das System bekam keinerlei Hinweise auf gute Strategien. Man brachte ihm lediglich die Spielregeln bei – keine menschlichen Partien als Trainingsinput! Nach drei Tagen (und 4.9 Mio Partien gegen sich selber) schlug AlphaGo Zero seinen älteren Bruder…

Artikel:
Spiegel Online: Ein Gott braucht keinen Lehrmeister
Engadget: Google’s AlphaGo AI no longer requires human input to master Go

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s